Hochbeet aus Kunststoff

Moderne Hochbeete werden nicht mehr aus Holz hergestellt. Der Grund ist ein einfacher:

Holz kann zwar genau so langlebig sein wie ein Hochbeet aus Kunststoff, ist aber bei der Herstellung schon mit mehr Aufwand verbunden. Man braucht hartes Holz, das zudem noch gegen Witterungseinflüsse behandelt werden muß. Auch im Gebrauch ist das Holzhochbeet pflegeaufwändiger und damit teurer als Kunststoffbeete.
Es ist erstaunlich, daß zur Zeit nicht sehr viele verschiedene Hochbeete aus Kunststoff angeboten werden.


Hochbeet aus Kunststoff – die Bestseller

Einige schöne Hochbeete aus Kunststoff stelle ich hier vor. Davon habe ich die ersten drei selber in Gebrauch, das von Juwel in verschiedenen Ausführungen sogar mehrfach. Obwohl sie mit einigem Zubehör (Zusatzteile für die Höhe etwa) nicht gerade ein Schnäppchen sind, so sind sie auf längere Sicht doch billiger geworden als meine selbst hergestellten Holzbeete. Und auch nach einigen Jahren, und nach dem wieder neu aufbauen, hat sich noch kein Hochbeet aus Kunststoff bei mir verabschiedet.
Preislich gibt es schon einige Unterschiede. Ich kann den Preis hier nicht direkt mit angeben, da er sich permanent ändert. Eine Preisvergleich finden Sie unten auf dieser Seite.


Juwel Hochbeet mit Thermohauben 2-in-1

Juwel Hochbeet 2-in-1, Kräuterbeet mit Thermohauben, wärmeisolierend, Witterungs-und Frostbeständig, variabel zu belüften, 130 x 60 x 51 cm

Eines der schönsten Hochbeete aus Kunststoff Bildquelle: Juwel/Amazon*

Mein absoluter Bestseller ist dieses Hochbeet von Juwel. Hier hat der Hersteller nahezu alles richtig gemacht, was man nur machen kann:

  • wärmeisolierende Wände, die zudem jeder Witterung standhalten
  • das Material ist nicht frostempfindlich
  • die Ecken sind abgerundet, dadurch besteht keine Verletzungsgefahr

Vielleicht ist es für größere Menschen etwas niedrig (nur 51 cm hoch), aber es gibt einen Erweiterungsrahmen, mit dem man es noch etwas höher bauen kann. Normalerweise reicht die Höhe aber dennoch aus, viel Arbeit hat man ja nach dem Einrichten nicht mehr mit einem Hochbeet.
Praktisch sind diese beiden Abdeckhauben, damit kann man zeitiger im Jahr mit der Aussaat beginnen und dieses Hochbeet auch als Frühbeet verwenden.
Hochbeet bei Amazon kaufen


JUWEL Hochbeet »XL mit 3 Thermohauben 2 in 1«

JUWEL Hochbeet XL mit 3 Thermohauben 2 in 1

Noch mehr Platz und Ernte: Juwel Hochbeet in 3facher Ausführung Bildquelle: Amazon*

Nachdem ich mit dem ersten Juwel – Hochbeet nur gute Erfahrungen gemacht habe, war das nächste eine Nummer größer. Denn zum richtigem Anbau von Kohl zum Beispiel ist der größere Platz natürlich angemessener. Inzwischen sind fast alle alten Holzbeete durch Hochbeete aus Kunststoff ersetzt, vornehmlich von Juwel. Die machen einfach weniger Arbeit, sind leichter zu zerlegen und wieder neu aufzubauen, wenn es an der Zeit ist, und sehen natürlich auch optisch besser aus als so ein selbst hergestellter Bretterverschlag.
Diese Hochbeete sind zum Gärtnern mit Gemüse und Kräuter einfach bestens geeignet. Etwas vergleichbares habe ich bisher noch nicht gefunden (ausser ein paar billige Plagiate aus minderwertigem Kunststoff), allerdings auch nicht gesucht. Diese Hochbeete, mit den wärmeisolierenden Seitenwänden, erfüllen voll und ganz meine Ansprüche.

Hochbeet bei Amazon kaufen


Variables Hochbeet Grundgröße 2 braun

Beckmann BMC Variables Hochbeet Grundgröße 2 Höhe 50 cm Anthrazit

Ein Hochbeet mit Stecksystem: Schnell auf- und abgebaut Bildquelle: Beckmann/Amazon*

Auch dieses Hochbeet ist durch ein Stecksystem sehr schnell aufzubauen und wieder zu zerlegen. Das ist nach einigen Jahren wichtig, wenn der Inhalt soweit verrottet ist, daß keine Wärme mehr gespeichert werden kann und auch keine Nährstoffe mehr vorhanden sind.
Durch das sehr variable Stecksystem lassen sich verschiedene Formen herstellen. So kann dieses Hochbeet unter Umstanden auch an winkligen Ecken angepaßt werden. Auch verschiedene Formen sind möglich: Quadrat, Rechteck, rund…

Dieses Hochbeet wird auch in grün hergestellt und kann so passend zur Garteneinrichtung aufgestellt werden.


Hochbeet bei Amazon kaufen


Palram 701813 Hochbeet 60 x 118 x 146 cm, Alu Plant Inn Compact

Palram 701813 Hochbeet 60 x 118 x 146 cm, Alu Plant Inn Compact

Optisch schönes Hochbeet aus Kunststoff für die Terrasse. Eher für Kräuter als für Gemüse geeignet. Bildquelle: Amazon*

Ein wunderschönes Hochbeet, das besonders auf der Terrasse eine gute Figur macht. Um es hinten im Garten aufzustellen, ist es mir ehrlich gesagt viel zu schade. Dieses Hochbeet aus Kunststoff ist ein herrlicher Hingucker, das muß man einfach dekorativ als Blickfang nutzen! Den einzigen Grund, warum ich das noch nicht aufgestellt habe, ist der fehlende Platz auf meiner Terrasse. Aber je länger ich darüber nachdenke…Na ja, Sie wissen schon.

Angaben des Herstellers

  • B x H x T: 118 x 146 x 60 cm
  • stabiles Stahluntergestell und Aluminiumrahmen
  • Dach und Seitenteile aus UV-beständigem Polycarbonat
  • zweiflügelige Dachpaneele lassen sich variabel öffnen
  • mit integrierter Drainage

Hochbeet bei Amazon kaufen


Hochbeet aus Syntal Vollkunststoffmaterial

Hochbeet aus Syntal Vollkunststoffmaterial

Hochbeet aus Syntal Vollkunststoffmaterial – nicht billig, aber sehr lange Lebensdauer Bildquelle: Amazon*

Ein sehr schönes und vor allem stabiles Hochbeet aus Kunststoff. Es ist unempfindlich gegen alles, was eigentlich einem Hochbeet gefährlich werden kann. Optisch ist es recht ansprechend, sieht dem Holz etwas ähnlich und ist in mehreren Maßen erhältlich: vom kleinen Hochbeet mit den Abmessungen 160 x 70 x 76 cm bis zum wahren Riesen ( 200 x 100 x 76 cm). Seht schön ist die Höhe von 76 cm, da muß nichts mehr angepaßt oder nachgekauft werden. Es gibt eigentlich nur zwei Gründe, warum dieses schöne Hochbeet noch nicht in meinem Garten steht: Es ist nicht einfach zu zerlegen, denn die Seitenwände sind verschraubt. Na gut, es gibt ja Schraubabdeckungen im Handel zu kaufen, das währe eine Option. Der zweite Grund ist der doch recht deftige Preis! Obwohl das auch wieder relativ ist: Wenn das Hochbeet aus diesem dickem Kunststoff dafür 30 Jahre lang hält, war es unter dem Strich doch preisgünstiger, als wenn man sich in dieser Zeit schon drei neue Hochbeete hätte kaufen müssen.

Hochbeet bei Amazon kaufen


Juwel 20474 Hochbeet aus Kunststoff

Daß Hochbeete aus Kunststoff auch sehr stabil sein können, wird an diesem Beispiel von Juwel gezeigt. Einmal aufgestellt, hält es problemlos mehrere Zyklen des Aufstellens/abbauen und Neubefüllen stand.

Das Prinzip der Juwel Hochbeete, die es schon viele Jahre gibt und die ich selbst auch nutze, wurde hier sinnvoll verbessert. Einzig die Farbe trifft nicht so sehr meinen Geschmack: Ich finde diesen bräunlichen Ton besser. Aber gut, jeder gestaltet seinen Garten anders, wo bei mir ein braunes Hochbeet gut aussieht, ist es vielleicht beim andern dieses Hochbeet aus Kunststoff.

Letzten Endes ist entscheidend, wie man die Vorteile der Kunststoff – Hochbeete nutzt. Dank Abdeckung zeitig im Frühjahr einzusetzen, quasi ersetzt es ein externes Hochbeet, ist das Wachsen der Aussaat gut geschützt, und später auch nach dem Abnehmen der Abdeckungen durch die gute Temperatur im Innern fühlt sich unser Gemüse pudelwohl.

Hier noch einige Angaben des Anbieters:

  • Juwel 20474 Beet / Hochbeet Timber | umfangreiches Systemzubehör vom Ganzjahres-Beetsystem bis zur Schneckenkante, Kräuterbeet aus em Plastik, beliebig erweiterbar | 130 x 60 x 52 cm
  • Gesundheit: das Kräuterbeet ist rt bpa- und schmermetallfrei. Bedenkenloser Gartenspaß für Groß und Klein ist somit rt.
  • Design: das Hochbeetsystem vereint die Witterungsbeständigkeit von Kunststoff mit modernern, hochwertiger Holzoptik – kein Streichen, Splittern oder Verrotten.
  • Zubehör: das umfangreiche Systemzubehör vom Ganzjahres-Beetsystem bis hin zur praktischen Schneckenkante.
  • Robust: die mitgelieferten Thermohauben sind wärmeisolierend und lassen sich in verschiedene Lüftungsstellungen windsicher verriegeln oder im Sommer auch ganz abnehmen.

Zusammenfassung und Preisvergleich aller hier vorgestellten Hochbeete aus Kunststoff

    

Fazit Hochbeete aus Kunststoff

So richtig viele Kunststoffhochbeete für den anspruchsvollen Gärtner gibt es eigentlich nicht. Gut, man kann sich welche anfertigen lassen, oder auf besonders lange Haltbarkeit setzen. Aber dann sind sie für den Durchschnittsgärtner, der seinen Garten ja nur als reines Hobby betreibt, finanziell nicht mehr erschwinglich.

Ich habe jahrelang nach einem Ersatz für meine massiven selbstgebauten Hochbeete aus Holz gesucht, und bin schließlich bei den Hochbeeten von Juwel hängengeblieben. Für einen vertretbaren Preis bekomme ich hier sehr hochwertige Hochbeete, die mich bisher bei nun schon wieder einigen Jahren Gebrauch immer wieder überzeugen. Sie lassen sich prima aufstellen und bewirtschaften, wenn der Inhalt ausgelaugt ist kann man sie schnell zerlegen und wieder aufbauen (schon gemacht!), und sind durch ihre isolierenden Seitenwände ein Gewinn an Zeit bei den jungen Pflanzen im Frühjahr. Lediglich die sehr dünne Abdeckung überzeugt mich nicht – aber nun, der Gärtner wird ja nicht verlegen, wenn es um Kompromisse und Verbesserungen geht. Aber mit einer stabilen Glasabdeckung wäre der Preis wohl nicht zu halten. Und der rechtfertigt sich durch die durchdachte Konstruktion, nicht durch das Material.