Metallhochbeet – Vorteile und Nachteile

Hochbeete werden aus vielen verschiedenen Materialien aufgebaut. Gut, meistens denkt man zuerst an ein Hochbeet aus Holz, und das ist auch klar: diese Art des Hochbeetbaus ist am verbreitesten. Eben, weil man beim Aufbau fast alles selbst machen kann.

Ein Hochbeet aus Metall

 BEETVEGGIE Gemüse Hochbeet, 2200 x 1300 x 820 mm von Birdies

Ein Hochbeet aus Metall kann lange halten. Aber ist es auch wirklich schön?
Bildquelle: amazon *

Neuerdings werden aber Hochbeete auch aus Metall angeboten. Ein Eisenhochbeet? Das rostete doch sofort weg!

Das sind sicherlich Ihre ersten Gedanken, und meine waren es auch. Dann habe ich mir einmal verschiedene Hochbeete aus Metall angesehen, und wirklich begeistert war ich im ersten Moment nicht.

Viele billige Angebote bestanden aus verzinktem Stahlblech, das zum Teil noch so schlecht beschichtet war, daß an den Falzen das blanke Blech zu sehen war. So ein Hochbeet ist auch einen niedrigen Angebotspreis nicht wert! Es gab allerdings auch Ausnahmen, da war am Material nichts zu beanstanden:

Hochbeete aus Edelstahl

Ja, auch so etwas habe ich mir angesehen. Einfach nur aus Interesse, denn in meinem Garten gab es jahrelang nur Hochbeete aus Holz, und neuerdings auch aus Kunststoff. Die haben so viele Vorzüge….Na ja, habe ich schon bei der Seite über Hochbeete aus Kunststoff beschrieben.



BEETVEGGIE Gemüse Hochbeet, 2200 x 1300 x 820 mm

Preis: 240,84 €

(0 Bewertungen)

Hochbeete aus Edelstahl werden mit Sicherheit nicht rosten, das ist klar. Wenn denn auch wirklich alle Teile aus Edelstahl hergestellt wurden, inklusive ein Gitter, daß das Hochbeet von unten gegen Schädlinge schützt.

Doch da mußten fast alle Hochbeete aus Metall passen! Also müßte ich auch hier ein verzinktes Drahtgewege drunterlegen, aber ob sich das mit dem Edelstahl verträgt?

Ich weiß es nicht. Ein anderer Gesichtspunkt war auch der, daß mir diese Metall – Hochbeete optisch überhaupt nicht gefallen haben. In einem Schulgarten mögen sie ja noch brauchbar sein (aber auch nicht wirklich, denn der Wiederaufbau gestaltet sich doch ganz schön aufwändig), aber bei mir zu Hause würden sie schon rein optisch nicht hinpassen.

Vorteile und Nachteile

Aber gut, wenn mir nicht alles gefällt, kann es für Sie ja die beste Lösung sein. Deshalb werde ich einmal meine subjektive Meinung zum Hochbeet aus Metall darlegen:

Die Vorteile

  • Hochbeete aus Metall sind schnell aufgebaut
  • Wenn sie aus Edelstahl bestehen, ist eine lange Lebensdauer gewährleistet
  • Die weitere Pflege ist fast zu vernachlässigen. Kein Holzschutz, kein Anstrich, kein Winterschutz
  • Metall ist total undurchlässig gegen Ungeziefer, hier beißt sich Kellerassel durch

Die Nachteile

Wo Vorteile sind, gibt es natürlich auch Nachteile:

  • kaum Wärmedämmung
  • meistens kein Schutz von unten
  • nicht zerlegbar, wenn der inhalt verrottet ist und neu befüllt werden muß


vidaXL Hochbeet Verzinkter Stahl 320x80x77 cm Grün Gartenbeet Pflanzbeet

Preis: 110,99 € (110,99 € / Stück)

(0 Bewertungen)

Der dritte Punkt bei den Nachteilen ist auch der, weshalb ich mir kein Hochbeet aus Metall zulegen werde. Ich arbeite schon jahrzehnte mit Hochbeeten aus Holz und Kunststoff, und ich weiß, daß der Inhalt des Hochbeetes in ein paar Jahren verrottet ist und versandet und deshalb muß das Hochbeet neu aufgebaut werden.

Das geht bei Holzhochbeeten gerade noch so, bei guten Hochbeeten aus Kunststoff ist es optimal, und bei Hochbeeten aus Metall? Das stelle ich mir sehr schwierig und aufwändig vor.

Diese Nachteile haben aber auch die Hochbeete aus Gabionen, so schön sie am Anfang nach der Fertigstellung auch aussehen. Wenn die wieder neu befült werden müssen, steht eine sehr anstrengende Arbeit an.

Wer das kann und will, der wird sicherlich mit diesen Hochbeeten gut fahren. Wenn sie ihm denn gefallen und er gerade wegen der Pflegeleichtigkeit in den ersten Jahren auf Metall oder Gabionen zurückgreifen will.